Hoher KontrastNormale SchriftgrößeGrößere SchriftSehr große Schrift
Besuchen Sie das HBBK bei Facebook

Wirtschaft und Medien

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler!
Liebe Eltern!

Herzlich willkommen im Bereich Wirtschaft und Medien.
Neue Technologien und Medien bestimmen zunehmend unseren Alltag, unsere Freizeit und unser Berufsleben.
Der Fachbereich „Wirtschaft und Medien“ am HBBK stellt sich diesen Herausforderungen und gestaltet dementsprechend sein Bildungsangebot.
Wir können auf eine sehr gute technische Ausstattung der Lernräume zurückgreifen (diversere, auf verschiedene Ansprüche ausgestattete Computerräume, ein E-Learn-Center, ein Fernsehstudio und mit dem AFM auf einen eigenen Fernsehsender), aber vor allem passen wir unsere Lerninhalte und Bildungskonzepte regelmäßig den zeitgemäßen und aktuellen Anforderungen an.
Daher ist unser Lernort ist nicht nur die Schule: Besuche von Betrieben, Produktionsstätten, Museen und Messen gehören zum Unterricht genauso dazu wie die Teilnahme an Wettbewerben und Auftragsarbeiten für Firmen und Einrichtungen aus der Region. Praxis- und berufsorientiert ausgerichtete Praktika und Projekte sind ebenfalls fester Bestandteil unseres Angebots und unsere Lehrkräfte verfügen häufig über Erfahrungen in den Berufen, für die sie ausbilden.
Von der beruflichen Grundbildung bis zum Abitur bietet der Bereich „Wirtschaft und Medien“ alle Schulabschlüsse an.
Berufsabschlüsse können als Informatiker (Schwerpunkt Multimedia), kaufmännischer Assistent, gestaltungstechnischer Assistent oder Industriekaufmann (in der dualen Ausbildung) erworben werden.
Da sich die Unternehmen immer mehr vernetzen und international arbeiten, haben sich auch die Anforderungen auf dem Arbeitsmarkt verändert. Auch hierauf wollen wir vorbereiten und Chancen eröffnen. Dazu gehören nicht nur betreute und finanziell unterstützte Auslandspraktika z.B. in England, Spanien und Polen, sondern auch die Möglichkeit, anerkannte Sprachzertifikate abzulegen (TOEIC/TOEFL / DELE) sowie die Ausbildung an moderner Software wie etwa SAP ERP. Die Einrichtung einer bilingualen Klasse in der Zweijährigen Berufsfachschulen in beiden Schwerpunktbereichen trägt diesem Umstand ebenfalls Rechnung.

Ursula Herzog, StD’
Frauke Arnold, StD’
Thorsten Irmscher StD

als Bereichsleitung

Kontakt


Ursula Herzog
Frauke Arnold
Thorsten Irmscher

Telefon: 02365 / 9195 - 9534

Frauke Arnold, Thorsten Irmscher, Ursula Herzog